Home > Buntes > Kompost-Shakes und Zen-Rebellen

Kompost-Shakes und Zen-Rebellen

Die Freunde der Spiritualität frohlocken - vom 10. bis 13. Juni findet in München das Rainbow Spirit Festival statt. Auf der Esoterik-Messe wird alles geboten, was das Herz des Sinnsuchenden begehrt. Bücher, Kristalle, ätherische Öle und Figürchen - und das in allen Farben des Regenbogens. Halluzinogene Drogen sind wahrlich nicht nötig, wenn man das Rainbow Spirit Festival besucht.

Die Reizüberflutung aus Farben, Gerüchen und Geräuschen haut so manchen Rookie unter den Esoterikern mit Sicherheit aus den Socken. An jeder Ecke werden besondere Kostbarkeiten fürs Wohlbefinden der Seele angeboten. Besondere Highlights dabei: die psychedelisch anmutende Aura-Fotographie und die giftgrünen Kompost-Smoothies.

Vor dem Eingang zur Messehalle patroullieren die Zen-Rebellen, auch bekannt als "Krieger des Lichts". Sie kritisieren die fortschreitende Kommerzialisierung in einem Sektor, der eigentlich einen tieferen Sinn hat. Und um diesen zu finden, bieten die Zen-Rebellen auch das passende Seminar an. Kostenpunkt: Schlappe 640 Euro.

Wer sich an den gelegentlich auftretenden Widersprüchen nicht stört, erlebt beim Rainbow Spirit Festival eine interessante Safari durch die Welt der Spiritualität, die er mit allen Sinnen genießen kann.

www.rainbow-spirit-festival.de/cms/website.php →

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Sa/So, 08./09. September 2018
M94.5 Bühne @ Ludwigstr.
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr