Home > Buntes > IsarFlux-Festival
Musik und Kunst für jeden

IsarFlux-Festival

Autor(en): Aylin Dogan am Mittwoch, 12. April 2017
Quelle: Aylin Dogan

IsarFlux Poster in der Stadt

„Wer sitzen bleibt, ist tot“ heißt es an diesem Ostersonntag. Den ganzen Abend lang gibt es bei dem IsarFlux-Festival Musik und Kunst umsonst.

Schon zum dritten Mal findet das IsarFlux Festival im Gasteig München statt. Ab 19:30 Uhr treten fünf verschiedene Live-Acts in der Black Box und auf der Foyer Bühne auf. Der Eintritt ist kostenlos. Das ist den Organisatoren wichtig, wie Sinem, Teil des Organisationsteams, erzählt: „Der Gasteig ist ein Kulturzentrum und der Sinn der Sache ist, dass jeder Zugang zur Kultur hat, egal was es ist. Ob es Kunst ist, Musik ist oder was auch immer. Und das kostenlos.“


Das Foyer bekommt eine Bühne. ©Christoph Schröter

Lokale Musik trifft auf lokale Kunst

Die Veranstaltung soll vor allem jungen und lokalen Künstlern eine Plattform bieten. Das Line-Up ist vielversprechend. The Universe bieten Psychedelic Pop Rock, Mr. Serious & the Groove Monkeys spielen Alternativen Grooverock und von den Monday Tramps gibt es Indie Rock. Es ist also für jeden was dabei und man kann „ohne groß viel Geld auszugeben, coole Bands sehen“, bestätigt Christoph, ebenfalls Teil des Teams. Simon von Barloewen sorgt für den künstlerischen Teil am Festival.


Kunst beim IsarFlux. ©Christoph Schröter

Ein Festival organisiert von Azubis

Was das  IsarFlux besonders spannend macht, sind die Organisatoren. Sie bestehen nur aus Azubis, die alles selber planen und ihre eigenen Interessen und Ideen miteinbringen. Das merkt man zum Beispiel auch an der Namensänderung. Früher hieß das IsarFlux noch „white noise/black silence“, wurde dann aber in IsarFlux umgeändert, weil die Azubis eine Veränderung wollten. „Manchmal hat man bildende Kunst, manchmal nicht. Und das ändert sich je nach Interesse“, erzählt Sinem. Aus den Protokollen der vergangenen Veranstaltungen lernen sie und verbessern sich in der Planung. Durch ihr Festival gelangt es dem Gasteig, auch bei dem jüngeren Publikum beliebt zu werden. Für den kommenden Sonntag erwarten die Azubis einen großen Andrang. Früh kommen lohnt sich.


Der IsarFlux Flyer.

Platte des Monats August 2017

Keigo Oyamada hat es endlich wieder getan! Nach elf langen Jahren veröffentlicht die Shibuya-Kei Legende unter seinem Pseudonym Cornelius sein sechstes Studioalbum „Mellow Waves“. Dabei greift er wieder tief in die musikalische Trickkiste und zaubert nicht nur verschrobene Gitarrensoli und entrückte Synthesizerklänger hervor, sondern weiß auch durch ein ausgefeiltes Konzept zwischen Improvisation und Komposition zu überzeugen!

mehr
M94.5 präsentiert
Streetlife Festival
Sa und So 9. & 10. September 2017
Leopoldstraße

Waxahatchee
Sonntag, 17. September 2017
 
Sonntag, 15. Oktober 2017
Theaterfabrik
 

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram