Home > Buntes > Freundschaft auf den ersten Klick
Apps zum Freunde finden

Freundschaft auf den ersten Klick

Autor(en): Nina Mohs am Donnerstag, 18. Mai 2017
Tags: , , , , , ,
Quelle: M94.5

Auf der Suche nach neuen Freunden

Neu in München und noch keine Freunde? Wie immer hat das Netz auch für dieses Problem, ein paar mehr oder weniger hilfreiche Apps parat.

friendsUp

„Girls Only“, so lautet das Motto der 2016 gegründeten „Beste Freundinnen“-App. Egal, ob man nur einen Kaffee trinken gehen will oder eine Reisebegleitung sucht, in dieser App wird man als Frau fündig.

Das Konzept ist einfach: Anmelden, Veranstaltungen erstellen und nach Freundinnen suchen. Bisher ist „friendsUp“ noch eher unbekannt, aber im Gegensatz zu anderen Apps fördert sie seriöse Freundschaften.

Meet Up

Im Gegensatz zu unserer ersten Freunde-App zählt „meetup“ ganze 30 Millionen Mitglieder, sowohl männliche, als auch weibliche.

Bei dieser Plattform geht es vor allem um gemeinsame Freizeitaktivitäten. Deshalb funktioniert die App nicht über das übliche Chatten, sondern über eine Unterteilung in Interessen und Aktivitäten, die sich „Meetups“ nennen.

Meldet man sich also an, sucht man nach Themen, die einen interessieren und es werden unzählige Meetups in der Umgebung angezeigt. Das sind zum Beispiel Kochkurse, Sportaktivitäten, Improtheater etc.. Die Auswahl an Veranstaltungen ist groß und man lernt schnell neue Leute kennen.

Jodel

Die App, von der wahrscheinlich jeder Student schon mal etwas gehört hat. Das Prinzip: Anonyme Nachrichten posten, die dann down- und upgevoted werden.

Bekannt ist die App für lustige Sprüche, Bilder aus dem Alltag und absurde Geschichten. Dass man bei Jodel theoretisch auch Freunde finden kann, wissen wenige.

Seit längerem gibt es die sogenannten „Channels“, in denen auch kleinere Gruppen jodeln können. Aber ob das wirklich klappt, bleibt offen, denn die Nachrichten bleiben nach wie vor anonym.

Facebook

Wenn es mit den anderen Apps nicht klappen sollte, gibt es immernoch das gute alte Facebook.

Neben unzähligen Uni- und Party-Gruppen oder Yoga-Treffs, gibt es besonders für Neulinge passende Veranstaltungen in den „Neu in München“-Gruppen. Und wenn das immernoch nicht reicht, gibt es ja noch „Spotted“, da kann man dann direkt nach Freunden fragen.


 

Platte des Monats August 2017

Keigo Oyamada hat es endlich wieder getan! Nach elf langen Jahren veröffentlicht die Shibuya-Kei Legende unter seinem Pseudonym Cornelius sein sechstes Studioalbum „Mellow Waves“. Dabei greift er wieder tief in die musikalische Trickkiste und zaubert nicht nur verschrobene Gitarrensoli und entrückte Synthesizerklänger hervor, sondern weiß auch durch ein ausgefeiltes Konzept zwischen Improvisation und Komposition zu überzeugen!

mehr
M94.5 präsentiert
Streetlife Festival
Sa und So 9. & 10. September 2017
Leopoldstraße

Waxahatchee
Sonntag, 17. September 2017
 
Sonntag, 15. Oktober 2017
Theaterfabrik
 

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram