Home > Buntes > Eine Oase der Ruhe
im Herzen der Stadt

Eine Oase der Ruhe

Die Abfallwirtschaft München lädt zum Geschenkverpackungen basteln in der Stadtinformation im Rathaus. Wir sind für euch in eine Oase der Ruhe eingetaucht, die gar nicht weit vom Stress der Kaufingerstraße entfernt liegt.
Viele behaupten ja, die Weihnachtszeit sei "die staade Zeit". Dabei ist sie hektisch, laut und stressig. Vor allem beim Geschenke kaufen in der Fußgängerzone. Und wenn man dann endlich ein passendes Geschenk gefunden hat, dann stellt man am 24. spätnachmittags fest: Ich muss das ja noch einpacken! Und der Stress geht weiter. Wir haben uns nach einer besseren Alternative umgeschaut - und eine Oase der Ruhe mitten in der Fußgängerzone gefunden. In der Stadtinformation des Rathauses kann man in aller Ruhe mit älteren Damen Geschenkverpackungen basteln. Und das aus recyclebaren Kalendern. Tüten mit Henkeln, Würfel, Tetraeder - die Varianten sind vielseitig. Die ehrenamtlichen "Vorbastlerinnen" zeigen einem wie's geht. Wer aber zu gestresst ist, um selbst zum Rathaus zu schauen, kommt auch nicht zu kurz. Denn die verschiedenen Modelle gibt es auch als Vorlage zum selber ausdrucken auf der Internetseite der Abfallwirtschaft München.

Weihnachts-Bastelanleitungen der AWM →

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr
M218 LMU Hauptgebäude
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr