Home > Buntes > Der Mensch als Speisekarte
Modern Dating

Der Mensch als Speisekarte

Autor(en): Antonia Engelhardt am Dienstag, 16. Mai 2017
Tags: , ,
Quelle: Pixabay

Kein Grund rot zu werden.

Partnerwahl nach Genital. Ein Ranking der verrücktesten, vulgärsten und versautesten TV- Shows der Welt. Fremdschämen vorprogrammiert.

„Der Bachelor“, „Bauer sucht Frau“ und „Dschungelcamp“ sind harmlose TV- Shows gegen das, was Ihr hier zu lesen bekommt.

1. Sex Box (UK+USA) „Master of sex“ 

Plot: Ein Pärchen mit unbefriedigendem Sexleben holt sich Rat von „Experten“. Zur Seite stehen ein Sex-Therapeut, ein Psychotherapeut und ein Pastor. Nachdem das Paar Tipps bekommen hat, werden diese sofort in die Tat umgesetzt, nämlich in einer Box auf der Bühne. Sprich: Ab in die Sex-Box. Da der Raum schall- und sichtgeschützt ist, kann sich das Paar ungestört ausprobieren. Anschließend bewerten sie ihr Erlebnis und sprechen offen darüber.  

Fazit: Harmlose Paar Therapie Live im Fernsehen

2. Blachman (Dänemark) 

Plot: Zwei Herren sitzen in einem Fernsehstudio. Nackt tritt eine Frau vor und lässt sich begutachten. Sie dient hier nur als Projektionsfläche lang verschollener Jugenderinnerungen und Inspirationsquelle.  Die beiden Männer sinnieren eine halbe Stunde über den Körper der Frau, weibliche Schönheit und Geschlechterrollen. Der Moderator, Musiker und Schöpfer des Formates Thomas Blachmann selbst hält sein TV Konzept für nicht sexistisch, sondern fortschrittlich. 

Zitat: „Es braucht einen starken Charakter, immer wieder mit derselben Frau zu schlafen.“

3. Naked Attraction (Deutschland) 

Plot: Sechs Kandidaten und ein Single. Die Kandidaten stehen nackt in Glasboxen und enthüllen nach und nach die intimsten Bereiche ihres Körpers. Zum Glück sieht man das Gesicht erst zum Schluss, so kann sich der Single ganz auf das „Wesentliche“ konzentrieren. Hier wird nach Körperteilen selektiert: „Ich nehme diesen Penis“ 

Zitat: „Dating ist heutzutage sehr schwer, weil es so ne riesen Auswahl gibt.“ – Ahja...

Werben mit: „Naked Attraction - Dating hautnah“ beginnt dort, wo andere Dates enden: nackt!  

4. Strip the girl (Japan)

Plot: Eine Horde johlender und grölender Männer versucht eine rutschige Rampe hochzuklettern, während sie durch ein Gummiband zurückgehalten wird. Am Ende der Rampe befindet sich ein kleiner Pool mit Schlamm. Oben steht ein junges Mädchen, nackt, verdeckt durch Felder. Ziel der Männer ist es die Felder abzuschießen und so immer mehr nackte Haut zu sehen 

Assoziation: Jäger und Beute 

5. Sing what happens (Japan)

Plot: Karaoke (zu deutsch: leeres Orchester). Eine Erfindung der Japaner. So wie auch diese weiterentwickelte Karaoke-Show bei der Männer singen, während Frauen versuchen sie mit allen Mitteln aus dem Konzept zu bringen. In Krankenschwester- oder Leder – Outfits befriedigen sie die Männer mit der Hand, also manuell. Glücklicherweise ist der Intimbereich durch einen Vorhang verdeckt.

Absurditätsfaktor: Die japanischen Frauen sehen aus wie 12- jährige Manga- Barbies mit operierten Brüsten und Kulleraugen.  

6. Orgasm Wars (Japan)

Plot: Man beauftrage einen homosexuellen Mann mit der Aufgabe, einen heterosexuellen Mann oral und innerhalb von 40 Minuten zum Orgasmus zu bringen.

Fun Faktor: Ernsthaft wird über die Technik des Blow- Job Gebers gefachsimpelt.

Highlight: Trotz der Absurdität des Formates: Der Japaner ist und bleibt freundlich. Die Verbeugung zur Begrüßung ist ein Muss. 

Zitat: „Ich werde dich definitiv zum Kommen bringen“ bzw. „Ich werde definitiv nicht kommen“

Platte des Monats

Versucht man das Debüt-Album „Happy Freedom“ des Kölner Trios WOMAN zu beschreiben, kommt man nicht an Metaphern und bildlicher Sprache vorbei. Die zehn raffiniert produzierten Songs liegen irgendwo zwischen Synthie-Sound-Tsunamis und Aufzugmusik. Dazu Disco-Drums, grelle Gitarrenriffs und Kapitalismuskritik. Musik, so vielschichtig wie das Albumcover: Das Innere der Welt, eine Diskokugel.

mehr
M94.5 präsentiert

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi
Donnerstag, 25. Mai 2017
Muffathalle

Milla Walky Talky

Samstag, 27. Mai 2017
Westermühlstr. & Milla

Show Me The Body
Montag, 05. Juni 2017
Sunny Red

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram