Home > Buntes > Bild basteln mit Beni

Bild basteln mit Beni

Autor(en): Moritz Kienast am Montag, 25. Juni 2012
Gratisbildzeitung? Zum Lesen nicht zu gebrauchen. M94.5 hat Beni Weber von Art Attack eingeladen, um doch noch etwas Sinnvolles damit anzufangen. Gratisbildzeitung? Zum Lesen nicht zu gebrauchen. M94.5 lässt nichts unversucht, um doch noch was sinnvolles mit der Bild anzufangen - und lädt sich einfach Beni Weber von Art Attack ein. Bewaffnet mit weißem Bastelkleber, Pappmaché und Klopapierrollen - ganz einfach nachzubasteln. Aber fragt dafür am besten einen Erwachsenen, ob er euch hilft.

Erpresserbriefe schreiben, als Sitzkissen auf nasser Wiese, zum Fisch einwickeln oder Grill anheizen, als Fächer gegen die brütende Hitze, oder mal Origami - alles mögliche Anwendungen für das Boulevardblatt. Problem ist: Wenn einem doch noch Loddars neue Verlobte entgegenschielt oder man sich aus Versehen von Schlagzeilen wie "Erstes Heimspiel in Danzig" anekeln lassen muss.

Deshalb haben wir mit Beni Weber von Art Attack die ultimative Bestimmung für Bildzeitungen gefunden: In kleine Fetzen reißen, in Kleister tunken und auf Luftballons aufkleben. Dann noch eine dicke schicht schwarze Farbe drauf, und schon hat man ein Sparschwein. Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung: Wir durften mit Beni Weber basteln, in seiner einzigartigen Manier die man aus ca. 200 Folgen Art Attack kennt.. Herausgekommen ist dieses Video - einfach auf Play drücken. Aber fragt dafür am besten einen Erwachsenen, ob er euch hilft.
 
Wofür das Sparschwein? Na, liebe Bild: Das mit dem Gratisexemplar hättet ihr euch auch sparen können.
Platte des Monats April 2015

Das Motto von Johannes von Weizäckers Debütalbum ist eine self-fulfilling prophecy im positiven Sinne: „Ich nenn mich Erfolg, dann hab ich immer Erfolg in meinem Leben.“

mehr
M94.5 präsentiert

Make Or Break Festival
Donnerstag bis Samstag, 23. - 25. April 2015
Feierwerk

Balthazar
Montag, 27. April 2015
Strom

Lange Nacht der Musik
Samstag, 09. Mai 2015
Hamburgerei

 

mehr
Die afk Familie