Home > Blog > M94.5 Jahreschartshow 2014
Live in der Kranhalle und bei euch im Radio. Mit Occupanther, Friends Of Gas und mehr

M94.5 Jahreschartshow 2014

Quelle: occupanther.de

Martin Brugger alias Occupanther

Mehr als nur ein Countdown mit ausgeleierten Chart-Hits. Die #JCS14 am 13. Dezember - live in der Kranhalle mit Occupanther, Friends Of Gas und mehr.

Zwölf Monate, hunderte Interpreten und unzählige Songs. Am 13. Dezember kürt M94.5 aus diesem Wust an Liedern wieder die 30 besten Songs des Jahres - auf der großen M94.5 Jahreschartshow in der Kranhalle. Und neben den besten Songs darf es auch an großartigen Live-Acts nicht fehlen. Mit dabei sind Occupanther, Friends Of Gas, Jeremiah's Life & Death Blues Orchestra und NalaN.

Weihnachten steht vor der Hütte und das bedeutet neben unsäglichen Weihnachtsfeiern, kriegsähnlichen Zuständen in Kaufhäusern und Last Christmas Attacken vor allem eines: M94.5 kürt wieder die besten Songs des Jahres.

Aus den feinsten Tracks, die wir dieses Jahr von verschwurbelten Indie-Künstlern, eigensinnigen Post-Punkern, viosionären Elektrofricklern, jung gebliebenen Deutschrockern oder lyrikverliebten Hip-Hop-Künstlern gehört haben, wählen wir die 30 besten aus. 30 Songs, die aus dem Jahr 2014 in Erinnerung bleiben werden.

Am 13. Dezember präsentieren wir euch diese Musikperlen im Countdown. Wie und wo? Ihr könnt entscheiden: Entweder dreht ihr bei euch zu Hause das Radio auf 94,5 MHz und lauscht unserer Live-Sendung, ganz entspannt. Oder – und das ist wohl die bessere Variante – ihr seid live dabei, bei der großen Sause in der Kranhalle im Feierwerk.

Mehr als nur ein Countdown

Zum Programm zählt nicht nur der Countdown unserer Top-Tracks, sondern auch die alljährliche M94.5-Tombola, mit Preisen von Vinyl-Platten und CDs über Poster und Sticker bis zu Taschen und anderen tollen, bunten Sachen. Und schließlich wird das ganze Spektakel gekrönt von vier großartigen Live-Acts, die im Laufe des Abends die Bühne betreten werden.

Occupanther - das elektronische Multitalent



Martin Brugger studiert Jazz-Bass und ist mit seinem Talent schon eine ganze Weile in der Musikwelt unterwegs: Am Bass bei This Is The Arrival sammelte er Erfahrung im Indie Pop. Mittlerweile ist er bei elektronischer Musik gelandet und macht solo unter dem Namen Occupanther Musik. Erst im September hat er seine Debüt-EP „Chimera“ veröffentlicht. Seine Musik gibt’s also noch nicht allzu lang, trotzdem trat er schon als Support-Act für Größen wie Chet Faker und Banks auf. Bei den fünf Übertracks auf Chimera wundert das keinen mehr. Übrigens: Martin Brugger kann nicht nur Indie und Elektro, er komponiert auch für Werbung und Film – ein echtes Multitalent. Überzeugt euch selbst davon, wenn er am 13. Dezember in der Kranhalle sein Talent unter Beweis stellt.

Friends Of Gas - Münchner DIY-Lo-fi-Punk

Fünf Musiker, mit denen es nach den sanften, elektronischen Klängen und dem etwas härteren Blues-Sound, in der Kranhalle so richtig krachen wird. Friends Of Gas klingen roh und trotzig, erinnern fast ein bisschen an den Sound von Bands wie Messer oder Die Nerven. Sie alle verhelfen der Do-it-yourself-Attitüde, dem Lo-Fi-Punk mit deutschsprachigen Texten zum Comeback. Friends Of Gas standen auch schon mit Die Nerven zusammen auf der Bühne. Ihre nächste Station wird dann die Jahreschartshow sein.

Jeremiah's Life & Death Blues Orchestra - filthy, dirty, rust-coloured punk blues



Im Oktober noch auf ein kurzes Gespräch bei uns im Studio, im Dezember dann live in der Kranhalle: Jeremiah's Life & Death Blues Orchestra, kein Orchester, sondern eine vierköpfige Band. Schon bei der Neuhauser Musiknacht haben sie ihren „filthy, dirty, rust-coloured punk blues“ auf die M94.5-Bühne gebracht und für eine große Party gesorgt.

NalaN - Flying Lotus meets Bill Gates

Das sind Nalan Karacagil und Nikolaus Graf, Gesang und Produktion. Ein Duo aus München, die noch nicht allzu lange aktiv sind, aber bald Großes schaffen werden. Die beiden bringen elektronische Känge auf unsere Bühne in der Kranhalle. Manch einer bezeichnet ihre Musik als hippen Pop. Sie selbst sehen ihren Sound irgendwo zwischen Sade und Flying Lotus. Pop und Experimentierfreudigkeit vereint. Ein bisschen selbstironisch sind sie dabei aber schon: Auf ihrer Facebook- und Bandcamp-Seite schreiben sie über sich: „Klingt wie: die Zukunft und Windows 95“.



Und wenn die Show vorbei ist, geht die Party los. Tanzt mit uns zu Indie-Hits, die unsere M94.5-DJs für euch auflegen werden.
 

Die M94.5 Jahreschartshow wird präsentiert von Nachtkonsum und unterstützt von in münchen und Stadtwerke München.

Am 13. Dezember 2014 in der Kranhalle im Feierwerk

Eintritt: 5 € (nur Abendkasse)

Einlass: 20.00 Uhr

Beginn: 21.00 Uhr


Die #JCS14 auf Facebook

Platte des Monats

Die besten Jahre sind vorbei? Laut International Music ja. Für die deutsche Musikwelt scheinen aber noch gute Jahre bevorzustehen. Zumindest mit Die besten Jahre, dem Debütalbum des Essener Trios. Angelehnt an experimentelle Rockbands aus den 1960ern beherrschen sie das breite Spektrum an psychedelischen Klängen perfekt und mischen sie mit wunderbar erfrischenden Texten über die Schulzeit oder einen Kneipenabend.

mehr
M94.5 präsentiert
Freitag, 20. Juli 2018

Munich Rocks!
Donnerstag, 17. Mai 2018
 
Freitag, 18. Mai 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram