Home > Blog > Bei M94.5 lernt man was!
CIVIS Medienpreis

Bei M94.5 lernt man was!

Autor(en): Lukas Graw am Freitag, 8. Mai 2015
Tags: , , , ,
Quelle: M94.5

Das Radio ist kein veraltetes Medium.

Mit einem Beitrag über einen syrischen Flüchtling gewinnt die ehemalige M94.5lerin Lisa Weiß den Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt.

Viele der Leute, die M94.5 arbeiten, haben den Wunsch später mal 'irgendwas mit Medien' zu machen. Und immer wieder bekommt man den Beweis, dass M94.5 durchaus als Sprungbrett dient.

Am 7. Mai 2015 hat sich das wieder gezeigt: Zum 28. Mal ist in Brüssel der CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt verliehen worden. Unter den Preisträgern ist auch Lisa Weiß, ehemalige Redakteurin bei M94.5. Schirmherr der Veranstaltung war Europaparlamentspräsident Martin Schulz. Insgesamt wurden acht herausragende Beiträge in den Bereichen Film und Fernsehen ausgezeichnet.

Von Syrien über das Mittelmeer nach Bayern

Lisa hatte sich mit Muhanad, einem jungen Syrer, getroffen, der in einem Flüchtlingsboot über das Mittelmeer nach Europa gekommen ist. Zuvor hatte es Muhanad über Griechenland versucht, war aber – ein Verstoß gegen europäisches Recht – in die Türkei zurückgeschickt worden. In der einstündigen BR-Sendung „Den ganzen Weg nur Todesangst –  Geschichte einer Flucht nach Europa“ erzählt er von seiner eindrucksvollen Geschichte, die ihn eigentlich nach Schweden führen sollte.

Muhanad lebt mittlerweile in einem Flüchtlingsheim in Bayern und hofft, möglichst bald seine Frau und seine Kinder nachholen zu können. Sie befinden sich noch in der Türkei.

Eine enorme journalistische Leistung

Die Jury war beeindruckt von Lisas Radiofeature für den Bayerischen Rundfunk. In ihrer Begründung schreibt sie, der Beitrag sei „authentisch, nah dran, ohne sentimental zu werden", er "zeigt die europäische Dimension des Problems" und stellt eine "enorme journalistische Leistung" dar.

Ihr journalistisches Handwerk hat Lisa Weiß in den "heiligen" M94.5-Hallen gelernt. Von 2006 an war sie Mitglied der Redaktion: „Bei M94.5 habe ich wirklich gelernt, wie es ist, wenn einfach schnell was fertig werden muss und mit Sachen umzugehen, die einfach überhaupt nicht klappen. Ich glaube, bei keinem anderen Sender kann man sich so ausprobieren und so viele verschiedene Sachen machen“, hat sie am Telefon erzählt.

Wir freuen uns für unsere ehemalige Kollegin. Herzlichen Glückwunsch, liebe Lisa, zum Gewinn des CIVIS Medienpreises in der Kathegorie 'Langer Radiobeitrag'.
Und wenn ihr die preisgekrönte Sendung über Muhanads beschwerliche Reise in die Europäische Union nachhören wollt, ihr findet ihn auf dieser Seite.
 

Platte des Monats

Zwischen Depression und Hoffnung, Hass und Liebe, Soul und Hip-Hop. Da kann man Negro Swan, das neue Album von Blood Orange, finden. In eine Schublade schieben lässt es sich nur physikalisch – denn so experimentell, kollaborativ und themenübergreifend wie die Platte ist, wäre das einfach unmöglich.

mehr
M94.5 präsentiert
Donnerstag, 18. Oktober, 18 Uhr
M218 LMU Hauptgebäude
 
Munich Rocks!
Donnerstag, 18. Oktober 2018
 
Freitag, Samstag: 19./20. Oktober
 
Neuhauser Musiknacht
Samstag, 27. Oktober 2018
M94.5 Bühne @ Freiheizhalle

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

Jetzt werden die Meere aufgeräumt

Das Plastikproblem in den Meeren wächst von Tag zu Tag. Der Niederländer Boyan Slat hat sich deshalb vorgenommen, die Meere aufzuräumen.

mehr