Home > Blog > 17 Jahre M94.5 - The Dope
Die Indierocker zählen aktuell zum Besten was die hiesige Musiklandschaft zu bieten hat.

17 Jahre M94.5 - The Dope

Autor(en): Vanessa Patrick am Sonntag, 23. Juni 2013
Quelle: © Radio M94.5(M94.5)

The Dope

Sie spielen am 6. Juli zusammen mit Milky Chance, Paper & Places u.v.m. im Backstage bei unserer Geburtstagsfeierei. Wir stellen Euch The Dope vor.

Sie spielen am 6. Juli zusammen mit Milky Chance, Paper & Places u.v.m. im Backstage bei unserer Geburtstagsfeierei. Wir stellen Euch The Dope vor.
 
The Dope: Das ist das Duo Rudi Maier und Franz Neugebauer. Das Ambivalente an ihnen: Sie spielen gerne mit dem Klischee, eine Provinzband zu sein, klingen aber zugleich international und so überhaupt nicht nach einer Bauernband. Als Vorbilder dienen ihnen vor allem amerikanische Bands wie Built To Spill oder die Pixies. Ihre 7inch Monsters Of Fuck You All aus dem letzten Jahr wurde im Studio der isländischen Bandgröße Sigur Rós aufgenommen. Wie es dazu kam, erzählten The Dope in einem Interview mit M94.5: “Das war eine ganz logistische Frage eigentlich. Ich habe ein halbes Jahr in Island gelebt und wir hatten kurz vorher die Single aufgenommen. Wir haben uns dann eben gefragt, wo wir sie mischen und ich wollte gern dabei sein. Deshalb haben wir dann mal angefragt und die Zusage bekommen.”
 
Mit ihrem verschrobenen Sound gehören The Dope zu einem heißen Geheimtipp in der Musikszene
 
Im April 2013 kam ihr Debütalbum Hinterlandia heraus. Aus der Presse hieß es dann über das Album “een spannende, compleet gestoorde rollercoaster ride”, “ein Album, das dir Geröll vor die Füße wirft, dir die Rippen prellt und dich schließlich umarmt, bis dir beinahe die Luft wegbleibt” oder “The Dope zählen aktuell zum Besten was die hiesige Musiklandschaft zu bieten hat”. Keine Honig-ums-Maul-schmierenden Lobhudeleien, sondern pure Wahrheit! Ihre Songs zeichnen sich durch einen Detailreichtum aus, das zugleich diesen unverwechselbaren Sound der Band ausmacht: Disharmonische Gitarrenspielereien treffen auf schräge und verschrobene Sounds. Diese Spielereien machen die Musik von The Dope erst so richtig spannend: Ständig wird man von ihrem Songwriting überrascht. Auf den Albumrelease folgte sogleich eine fette Deutschlandtour mit der US-Band River Giant.
 
What the fuck is Döpe?
 
Aber eine Frage muss noch geklärt werden: Warum zum Teufel nennen sich die Burschen The Dope? Eine verkappte Drogenvergangenheit? Nein. Auch hinsichtlich der Namensgebung spielen The Dope ihre provinzielle Trumpfkarte aus: Döpe ist ein Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern. Einen See, der auch Döpe heißt, gibt es dort mit seltenen Fischreihern und Krötenwanderungen mit seltenen Kröten.”Diese sogenannten Gelbbauchunken ziehen dort so wie nirgends in Deutschland durch die Feldwege," erzählten uns The Dope im Interview. 
 
Der M94.5-Sendergeburtstag findet am 6. Juli 2013 ab 19:00 Uhr im Backstage statt. Tickets gibt's online auf Münchenticket für 14€ plus Gebühren oder an der Abendkasse für 18€. Das komplette Line-Up gibt es hier. Und hier geht's zur Facebook-Veranstaltung.

Der M94.5-Sendergeburtstag - mit freundlicher Unterstützung von Univativ.
Platte des Monats

Hinter unserer Platte der Monate Dezember und Januar steckt eigentlich nur eine Person mit wuscheligen Haaren und Nerdbrille. Nämlich der 22-jährige Jack Hubbel aus Philadelphia. The Hobbyist ist bereits sein neuntes Album mit experimentellem Sound zwischen psychedelischem Pop und Postpunk. Oder wie er selbst sagt: Bedroom Pop.

mehr
M94.5 präsentiert
Escape The Fate
 
Donnerstag, 15. Februar 2018
 
MIttwoch, 21. Februar 2018

 

mehr
M94.5 auf Youtube

Der M94.5-Newsletter
Du willst regelmäßig News von M94.5? Dann musst nur deine E-Mail-Adresse angeben! Keine Angst, wir spamen deinen Posteingang auch nicht voll.
 
 
Die afk Familie

M94.5 auf Instagram